Spielfest

"GesellschaftsSpiele für Neugierige"

Samstag, 29. April 2017
15:00 bis 22:00 Uhr

Kommt auf das 11. Spielfest zum Feiern, Spielen, Staunen und Spaß haben!

Viele neue Spiele können ausprobiert werden. Spieler vom Spieltreff erklären sie.

Spieleflohmarkt (Verkäufer bitte vorher anmelden.)

Spieleautoren stellen ihre Spiele vor. Weitere Aktionen in Planung.

Spiele ab 8 J. Teilnahme von Kindern nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten. Bitte keine Spiele und keine Tiere mitbringen.

 

Björn Edler, Tel.: 0157 - 7463 0078
spielfest-berlin@web.de, www.spielfest-berlin.de

www.groops.de/berlin-spielt/events

 

Spielfest "GesellschaftsSpiele für Erwachsene"

Mit ehrenamtlicher Unterstützung veranstaltete die Agentur drei große Spielfeste für Erwachsene. Das vierte bis neunte Spielfest wurde in ehrenamtlicher Regie über den SpielTreff im NHU - seit kurzem auch Spieltreff Kreuzberg Süd - ausgerichtet und wiederum von der Agentur unterstützt. 
In weiter Vielfalt über Beruf, Herkunft und Alter hinweg treffen sich dabei Menschen, die an anspruchsvollen Spielen, die alle Bereiche des Lebens und Zeitgeistes widerspiegeln, Freude haben, um Neues zu erkunden oder Vertrautes mit Begeisterung weiterzugeben.

 

Das Achte Große Spielfest fand am Sonntag, dem 13.09.2014 von 14 - 22 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße statt.  Die ca. 150 Besucher/innen waren wieder sehr angetan von den vielfältigen Möglichkeiten, spielerische Welten direkt vor Ort zu erkunden. Veranstaltet wurde das Fest vom "Spieltreff Kreuzberg-Süd (NHU)" mit Unterstützung der FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain.

 

Bericht vom Dritten Spielfest „GesellschaftsSpiele für Erwachsene“ am 27.11.2010 im Nachbarschaftshaus Urbanstraße 21

Zum dritten Mal war es eine gelungene Veranstaltung. Jan von Kügelgen von der veranstaltenden FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain und Björn Edler, Leiter vom  „SpielTreff im NHU“, der die Veranstaltung und Organisation aktiv und tatkräftig unterstützte, danken all den Helfern und Mitstreitern:

… den „guten Geistern“ des Nachbarschaftshauses, Christa Hagemann vom „Treffpunkt Erfahrung“ und Hausmeister Rudi Stehno, für die tatkräftige Unerstützung in Organisation und „Gastronomie“, und der Küche für bereitgestellte Ressourcen des Hauses. Und in diesem Zusammenhang insbesondere auch der Familie Edler, die an einem Stand ein reichhaltiges Angebot an Stärkungen und Speisen für die Gäste und für die Helfer sogar kostenfreie, herzhafte Schnitten bereithielt.

… natürlich den vielen Verlagen, deren Neuerscheinungen und aktuelle Spiele wir auf dem Fest vorstellen und für die spätere Verlosung oder nachhaltig wöchentlich im „Spieltreff im NHU“ einsetzen dürfen.

… und den vielen Helfer aus den Berliner Spielkreisen und -Initiativen, teilnehmenden Verlegern vor Ort, „Stammspielern“ des „SpielTreff im NHU“. Alle haben beherzt zugegriffen, das eine oder andere Spiel erklärt und zu einem rundum gelungenen Fest in guter, fröhlicher Atmosphäre beigetragen.

Mit gezählten 160 Besuchern zeigte das Spielfest, das es mittlerweile einen festen Stamm an Besuchern hat und zeitigte einen leichten Zuwachs gegenüber dem Fest im Frühjahr. Erfreulich dabei wieder das Zusammentreffen von Menschen aus verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen, geschlechts-, alters- und in beruflicher Herkunft übergreifend, alte „Spielhasen“ und frisch Neugierige, geeint in einer Aufgeschlossenheit neues zu erfahren und zu entdecken. Es ergaben sich auch diesmal wieder viele Kontakte und Vernetzungen. Die Austragung der Berliner TAC-Meisterschaften setzte einen lebendigen, frischen Farbtupfer in die Komposition. Es ist angedacht, das die Meisterschaft mit ihren fast drei Dutzend Teilnehmern jeweils zum Herbst-Spielfest im großen Saal Platz findet.

Am Freitag nach dem Spielfest verloste die Organisation des Spielfestes 14 Spiele auf dem wöchentlich jeden Freitagabend stattfindenden „SpielTreff im NHU“. Dort können die Kontakte und Freundschaften vom Spielfest und natürlich auch die neu gewonnene Spielfreude weiter gepflegt und so manches neue Spiel kennen gelernt werden.

Ein besonderes DANKE an
… die Berliner Brettspielbären, den „SpielTreff im NHU“, die Spiiilbar, an SpieleErklärer und die Verlage, die großzügig die Veranstaltung, die Verlosung und nachhaltig den „SpielTreff im NHU“ mit Spielen unterstützten. Und an viele, die das Fest durch Aufnahme auf ihre Website oder anderweitig unterstützten.

Nochmals herzlichen Dank!