Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote für Freiwillige

Hier finden Sie vor allem kurzfristige Engagement-Einsätze oder solche, für die Projekte besonders dringend Freiwillige suchen.

Ihre Kontaktdaten erhalten Sie über unsere FreiwilligenAgentur. Mail: info@die-freiwilligenagentur.de oder Tel.: (030) 311 66 00 77.

 

Auszubildende unterstützen und stärken

Als Mentor*in begleiten Sie Auszubildende und unterstützen individuell. Durch Ihr Engagement können junge Menschen, die eine Ausbildung absolvieren, gestärkt werden, finden eine neutrale Ansprechperson außerhalb von Schule, Betrieb und Familie und können so langfristig zum Abschluss ihrer Ausbildung motiviert werden. Im Rahmen von regelmäßigen Treffen, begleiten Sie Ihren Mentee  je nach Bedarf. Das kann Unterstützung beim Lernen, aber auch ein offenes Ohr bei Fragen/ Problemen schulischer, betrieblicher  oder privater Natur beinhalten. Sie werden in Ihrer Mentoringarbeit von einem professionellen Team begleitet und haben die Möglichkeit, kostenfrei an einer entsprechenden Fortbildung teilzunehmen.

 

Aktiv werden im Natur- und Umweltschutz 

Freiwillige werden gesucht, die Interesse und Freude daran haben, die Bezirksgruppe Friedrichshain-Kreuzberg aktiv in den Bereichen Naturschutz, Grünanlagenpflege, Tiermonitoring u. politische Naturschutzarbeit zu unterstützen. Je nach Interesse kann das folgendes sein: Kartierung von Vögeln, Insekten und Pflanzen, Hängung von Nistkästen, Schreiben von Stellungnahmen, politische Arbeit zu Grünanlagen, Durchführung von Exkursionen, Umweltbildung uvm. Artenkenntnisse u. Erfahrung in politischer Arbeit sind willkommen, aber keine Voraussetzung.

 

Mentor*innen für Azubis  im Gesundheitswesen gesucht!
Freiwillige werden gesucht, die junge (geflüchtete) Menschen individuell während ihrer Ausbildung im Gesundheitsbereich unterstützen und bis zum erfolgreichen Abschluss begleiten. Die  Freiwilligen stehen bei unterschiedlichen Bedürfnissen zur Seite,  z.B. durch persönliche strukturierende Gespräche, als Unterstützung beim  Zeitmanagement vor der Prüfungsphase oder als Begleitung  bei Konflikten mit Anleiter*innen oder in der Berufsschule. Der zeitliche Aufwand wird individuell abgestimmt. Die Auszubildenden sind zwischen 20 und Mitte 30 Jahre alt und wohnen in allen Bezirken Berlins. Fachliche Kenntnisse aus dem Gesundheitswesen sind nicht notwendig.

 

Jury-Mitglieder gesucht!

Zur Unterstützung der KiezAktivKasse werden Menschen aus Kreuzberg gesucht, die Lust haben, sich an der Vergabe von Geldern für nachbarschaftliche Aktionen zu beteiligen und die Idee in ihre Kieze zu tragen. Einmal im Monat gibt es beim Nachbarschafts-Stammtisch einen Austausch über Aktuelles, Aktivitäten und Akteur*innen in den Kiezen. Eingegangene Projektanträge werden gemeinsam bearbeitet und entschieden. Der Stammtisch findet jeweils an einem Donnerstag von 18.30-20 Uhr statt und hat einen barrierefreien Zugang. Die KiezAktivKasse Kreuzberg ist ein Beitrag für eine solidarische, inklusive Nachbarschaft und fördert vor allem Aktionen, die die Vielfalt im Kiez sichtbar machen und ein lebenswertes Umfeld gestalten helfen.


Geflüchtete Frauen empowern und unterstützen

Für ein Projekt, das geflüchteten und migrierten Frauen das Ankommen in Berlin erleichtern möchte, werden Frauen gesucht, die selbst eine Flucht- und Migrationserfahrung mitbringen. Als Brückenbauerinnen können sie wertvolle Strategien und Handlungsweisen weitergeben und andere Frauen dabei unterstützen, sich ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland aufzubauen. Interessierte sollten Mehrsprachigkeit, Migrations- und Fluchtgeschichte/-erfahrung, Einfühlungsvermögen, Durchsetzungsfähigkeit, Selbstständigkeit sowie das  Bewusstsein über Mehrfachdiskriminierung mitbringen.

 

Freiwillige für den Aufbau regionaler Ortsgruppen gesucht

ONE ist eine internationale Bewegung, die sich für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten bis zum Jahr 2030 einsetzt - damit jeder Mensch ein Leben in Würde und voller Chancen führen kann. Zum Ausbau des Unterstützer*innen-Netzwerks werden interessierte Freiwillige gesucht, die mithelfen, regionale Ortsgruppen aufzubauen. Die Ortgruppen sollen dann im eigenen regionalen Umfeld bei Events, Festivals, in Vereinen oder an Schulen über Armutsbekämpfung informieren.

Wer Lust hat, dabei zu sein oder neugierig ist und mehr über den Aufbau der Gruppen erfahren möchte, kann sich direkt bei ONE eintragen und erhält eine Rückmeldung:  https://act.one.org/survey/start-oneregional

 

Begleitung zum Zirkustraining
Gesucht wird eine Freiwillige/ein Freiwilliger, der oder die einmal in der Woche eine Erziehungswohngruppe in Kreuzberg unterstützt. Betreut werden dort vier Kinder von einer innewohnenden Erzieherin. Zur Aufgabe gehört die Begleitung eines Kindes immer dienstags von der Schule zum Zirkustraining (16-19 Uhr) und wieder zurück in die Wohngruppe. Nach Absprache ist auch eine Begleitung der Gruppe mit Erzieher*in ab und an zu Ausflügen oder eine Unterstützung bei Kindergeburtstagen gewünscht. Freiwillige sollten regelmäßig am Dienstagnachmittag Zeit haben und einen zugewandten und wertschätzenden Umgang mit Kindern mitbringen. Sie erhalten ein kleines Taschengeld und Abendessen. Ein erweitertes Führungszeugnis ist erforderlich.