Solidarische Nachbarschaften in Kreuzberg

Solidarische Nachbarschaften in Kreuzberg

Ziel ist es, im Aktionsraum Kreuzberg-Nordost tragfähige und verlässliche Nachbarschaftshilfen auf der Basis freiwilligen Engagements zu entwickeln und aufzubauen. Dabei möchten wir Strukturen sowohl für kurzzeitiges Engagement als auch für längerfristige Begleitungen schaffen und anbieten. Zugleich unterstützen wir neu entstandene innovative Nachbarschaftshilfe-Ansätze und -Initiativen, wie z.B. den Nachbarschaftsgarten Kreuzberg. Der Nachbarschaftsgarten als Begegnungsraum soll Eigeninitiative und Selbstorganisation fördern und Ansätze zur Selbstversorgung aufzeigen. Zur aktiven Mitwirkung sind alle Bewohner*innen herzlich eingeladen, die an einer Stärkung des solidarischen Miteinanders in der Nachbarschaft und damit an einer Verbesserung der Lebensqualität im Kiez interessiert sind.

Kontakt:

Bettina Bofinger, Tim Uensal

Tel.: 311 66 00 77

b.bofinger@die-freiwilligenagentur.de

t.uensal@nachbarschaftshaus.de

Das Projekt "Solidarische Nachbarschaften in Kreuzberg" wird gefördert von der Europäischen Union, im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.