Als Familienbegleiter:in entlasten Sie Familien, Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende mit einem unheilbar erkrankten Kind in ihrem Alltag, z.B. betreuen Sie das erkrankte Kind oder die Geschwisterkinder, sind Gesprächspartner:in für Eltern und Angehörige, unterstützen bei Behördengängen, Arztbesuchen, Konfliktsituationen in der Familie oder  während der Zeit im Krankenhaus und bei vielen anderen Angelegenheiten.

Für dieses anspruchsvolle Ehrenamt werden Sie in einem Kurs vorbereitet,  in dem Sie sich inhaltlich mit Sterben, Tod, Trauer und der Begleitung von Familien intensiv auseinandersetzen. Der Kurs findet über einen Zeitraum von sechs Monaten an 5 Wochenenden (Freitagabend und Samstag) und an Einzelabenden statt.
Der nächste Kurs startet am 21. April 2021.