Sie möchten sich freiwillig engagieren
und Ihre Zeit sinnvoll gestalten?

Wussten Sie, dass Freiwilliges Engagement gesund ist? Menschen, die sich engagieren, erleben sich als aktiv und selbstwirksam, das stärkt ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit. Probieren Sie es aus! Wir helfen Ihnen, ein Engagement zu finden, das Ihnen Freude macht.

Ob Sie sich in neuen Bereichen ausprobieren, interessante Menschen kennen lernen oder Andere unterstützen möchten: Wir bieten Ihnen Einblicke in zahlreiche Projekte und Initiativen, die freiwillige Mitarbeiter*innen suchen und vermitteln Ihnen das passende Einsatzfeld für Ihr Engagement. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass Sie Ihre Fähigkeiten gezielt einsetzen können und beraten Sie gerne zu Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten, wenn Sie Ihre Kenntnisse erweitern möchten.

Wir fördern freiwilliges Engagement auch in Einzelprojekten mit thematischen Schwerpunkten. Besuchen Sie unsere Projekte!

Aktuelle Angebote
Zu den Projekten

Ihnen stehen Angebote in ganz unterschiedlichen Bereichen offen

[nbsp]

Aktuelle Angebote

Hier finden Sie vor allem kurzfristige Engagement-Einsätze oder solche, für die Projekte besonders dringend Freiwillige suchen. Die Kontaktdaten erhalten Sie über unsere FreiwilligenAgentur.

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg sucht ehrenamtliche Wahlhelfende

Februar 24th, 2021|

Am 26. September 2021 steht mit einem gemeinsamen Wahltag für Bundestags-, Abgeordnetenhaus- und Bezirksverordnetenversammlungswahl ein ungewöhnlich großes Ereignis an. Für die Durchführung der Wahlen sucht das Bezirkswahlamt zahlreiche ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer.

Seien Sie an diesem Tag dabei und melden Sie sich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer im Bezirkswahlamt Friedrichshain-Kreuzberg an. Als Mitglied im Wahlvorstand sorgen Sie für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen und die anschließende Auszählung der Stimmen. Für Ihren Einsatz am Wahlsonntag erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung.

Sie haben Interesse und möchten nähere Informationen? Dann wenden Sie sich an:
Bezirkswahlamt Friedrichshain-Kreuzberg
Tel.:  030 / 90 298-3019 oder -2410
E-Mail: wahlhelfer@ba-fk.berlin.de
www.berlin.de/bezirkswahlamt-fk

Freiwillige für Rikschafahrten gesucht

Februar 18th, 2021|

Für Rikschafahrten für/mit mobilitätseingeschränkte/n Menschen sucht ein Stadtteilzentrum in Friedrichshain kontaktfreudige Freiwillige, die Spaß am Radfahren haben. Eine entsprechende Rikscha-Schulung findet am 19. März 2021 statt.

Unterstützer*innen für Kampagne gesucht

Februar 9th, 2021|

[de] Am 25. Februar startet die zweite Phase des Volksbegehrens der Kampagne »Deutsche Wohnen & Co Enteignen«.
Binnen 4 Monaten müssen 180.000 gültige Unterschriften eingeholt werden, damit zur Bundestagswahl bzw. Berliner Abgeordnetenhauswahl im Herbst auch über die Vergesellschaftung der Bestände aller Immobilienfirmen mit ab 3.000 Wohnungen in Berlin abgestimmt werden kann. Das Ziel ist, diese in eine neu zu gründende AöR (Anstalt öffentlichen Rechts) zu überführen, die ein Verbot der Reprivatisierung der Wohnungen in der Satzung führen soll, und in welcher neue basisdemokratische Entscheidungsstrukturen implementiert werden sollen. Wenn ihr am Sammeln der Unterschriften und/oder an der Koordination der Sammlung interessiert seid, meldet euch für Kreuzberg unter kiezteam_kreuzberg@dwenteignen.de und für Friedrichshain unter kiezteam_friedrichshain@dwenteignen.de.

[en] The campaign „Deutsche Wohnen & Co Enteignen“ offers a promising chance to turn around the Berlin housing market, to push down soaring rents and radically democratize the way housing is organized in the city: The initiative is pursuing a referendum on socializing the assets of all landlords who own more than 3,000 apartments in the city. On February 25th, the second phase of the referendum will take off with 180.000 signatures to be collected within four months. Votes of non-german-citizens cannot be counted, but you are explicitly invited to participate in the campaign nonetheless to make a political statement. If you are a non-german-native-speaker and interested, write to right2thecity@dwenteignen.de.

Bildungsunterstützung für Jugendliche

Januar 26th, 2021|

Eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Neukölln sucht dringend Freiwillige, die Jugendliche bei der Erledigung von Schulaufgaben in den Fächern Physik, Chemie, Biologie und Mathe von Klasse 8 an unterstützen möchten. Das kann digital, telefonisch oder in direktem Kontakt geschehen. Freiwillige sollten Geduld, Kontaktfreude, ein erweitertes Führungszeugnis und gute Kenntnisse in Mathe, Physik, Biologie oder Chemie mitbringen.

Mentor:innen für Auszubildende dringend gesucht

Januar 21st, 2021|

Als Mentor:in begleiten Sie Auszubildende, oftmals mit Fluchthintergrund, und unterstützen individuell, zum Beispiel beim Lernen, aber auch bei Fragen/Problemen schulischer oder privater Natur. Durch Ihr Engagement können junge Menschen gestärkt werden, finden eine neutrale Ansprechperson außerhalb von Schule, Betrieb und Familie und werden langfristig zum Abschluss ihrer Ausbildung motiviert. Die Azubis sind von den aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sehr betroffen und brauchen momentan viel Unterstützung bei schulischen Herausforderungen oder beim Erweitern der deutschen Sprachkenntnisse. Die Treffen mit den Mentees erfolgen je nach Bedarf. Sie werden in Ihrer Mentoringtätigkeit von einem professionellen Team begleitet – dies ist auch online möglich – und erhalten eine Basis-Qualifizierung im Vorfeld.

Hilfe beim Lernen

Januar 14th, 2021|

Freiwillige werden gesucht, die die Schülerinnen und Schüler einer Schule in Friedrichshain während der pandemiebedingten Schulschließung digital oder analog beim Lernen unterstützen, zum Beispiel beim Lesen, bei einfachsten Rechenoperationen oder beim Lernen/Abfragen von  Vokabeln. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Interessierte sollten Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen.

Entlastung von Familien

Januar 14th, 2021|

Gesucht werden  Freiwillige, die sich auch momentan vorstellen können, einmal in der Woche eine stundenweise Betreuung von Kleinkindern im Alter von 1 -3 Jahren von hauptsächlich alleinerziehenden Neuköllner Eltern zu übernehmen, um dadurch die Familien etwas zu entlasten. Bei der  Vermittlung wird in jeder Hinsicht Wert darauf gelegt, dass die Kontaktrisiken klein gehalten werden.

Freiwillige zum Akquirieren von Auffüllorten für heißes Wasser gesucht

Januar 13th, 2021|

Das Aktionsbündnis „Solidarisches Kreuzberg –Obdachlosigkeit im Stadtteil“ hat sich zu Beginn des zweiten Lockdowns im November gegründet, als Reaktion auf die mangelnden Unterstützungs- und Versorgungsstrukturen für obdach- und wohnungslose Menschen. Das Bündnis erarbeitet gemeinsam mit der Nachbarschaft in den Kiezen unterstützende Aktionen, so auch die Aktion „Auffüllorte für heißes Wasser“. Solche Auffüllorte sind zum Beispiel Bäckereien, Imbiss-Läden, Geschäfte und  verschiedene soziale Einrichtungen, bei denen sich Menschen kostenlos heißes Wasser – in Thermoskannen –  auffüllen lassen können. Diese Auffüllorte machen sich durch einen Flyer im Schaufenster kenntlich. Das Ziel ist es, möglichst viele Auffüllstationen in den verschiedenen Kiezen zu organisieren. Deshalb werden Freiwillige gesucht, die – allein oder zu zweit – in ihrer Nachbarschaft ebenerdige Läden und andere geöffnete Einrichtungen ansprechen, um weitere Auffüllorte zu organisieren.

Engagement in der Nachbarschaftshilfe Friedrichshain-Kreuzberg

Dezember 10th, 2020|

Gern können Sie sich bei uns melden, wenn Sie sich im Kontext nachbarschaftlicher Unterstützung engagieren möchten. Bitte registrieren Sie sich in diesem Falle gerne direkt unter folgendem Link: Ich möchte helfen.
Sollten Sie nicht in Friedrichshain-Kreuzberg wohnen, finden Sie hier eine Übersicht über die Berliner Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Corona-Hilfe.

Unterstützung der Wärmestube

Dezember 2nd, 2020|

Eine Kirchengemeinde in Kreuzberg freut sich über Freiwillige, die die Wärmestube von Oktober bis März mittwochs von 11-14 Uhr unterstützen. Zu den Aufgaben gehört, Gespräche mit den obdachlosen Menschen zu führen und Essen auszugeben.

Mentor*innen für Kinder in Lichtenberg gesucht

November 15th, 2020|

Für ein freizeitpädagogisches Projekt zur Förderung von Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit werden dringend Freiwillige gesucht, die Kinder im Alter von 8-12 Jahren unterstützen möchten. Als Mentor*in begleitest Du ein Kind 1 zu 1 ein Mal pro Woche für mehrere Monate. Gemeinsam gestaltet ihr Freizeit, entdeckt neue Interessen und erkundet Berlin. Gerade jetzt ist Mentoring eine wichtige Stütze für Kinder und Familien. Das Mentoringprogramm läuft mit entsprechendem Hygienekonzept, das immer wieder an die aktuellen Gegebenheiten angepasst wird. Zudem gibt es eine enge Begleitung und viele Tipps, wie ihr auch unter diesen herausfordernden Umständen eine gute Tandemzeit haben könnt.

Mentor*innen für Azubis im Gesundheitswesen gesucht!

September 11th, 2020|

Freiwillige werden gesucht, die junge (geflüchtete) Menschen individuell während ihrer Ausbildung im Gesundheitsbereich unterstützen und bis zum erfolgreichen Abschluss begleiten. Die  Freiwilligen stehen bei unterschiedlichen Bedürfnissen zur Seite,  z.B. durch persönliche strukturierende Gespräche, als Unterstützung beim  Zeitmanagement vor der Prüfungsphase oder als Begleitung  bei Konflikten mit Anleiter*innen oder in der Berufsschule. Der zeitliche Aufwand wird individuell abgestimmt. Die Auszubildenden sind zwischen 20 und Mitte 30 Jahre alt und wohnen in allen Bezirken Berlins. Fachliche Kenntnisse aus dem Gesundheitswesen sind nicht notwendig.

 

Kontakt

Eines der Angebote hat Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns und wir vermitteln Sie gerne weiter!

Mail: info@die-freiwilligenagentur.de

Tel.: (030) 311 66 00 77