Das Projekt „Engagement für Geflüchtete“ der Bürgerstiftung Berlin konzentriert sich darauf, geflüchteten Menschen beim Erlernen der deutschen Sprache zu helfen. Gesucht werden freiwillige Sprachpat:innen, die sich insbesondere für Kinder im Grundschulalter sowie für Erwachsene außerhalb der Schule einsetzen möchten. Durch individuelle Betreuung, Gruppenunterricht und den Einsatz in Willkommensklassen und Unterkünften unterstützen die Pat:innen beim Spracherwerb und stärken das Selbstbewusstsein der geflüchteten Kinder und Erwachsenen. Ziel ist es, die Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und so die Integration zu erleichtern. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Alles, was benötigt wird, ist Freude am Lernen und Lehren sowie Spaß und Geduld im Umgang mit Grundschulkindern mit Deutsch als Zweitsprache. Interessierte sollten jedoch ein Sprachniveau von mindestens B1+ mitbringen.