Jugendliche trauern anderes als Erwachsene. Darum bringen wir junge Menschen, die jemanden verloren haben, zusammen und organisieren für sie Freizeit-events und Online-Workshops. Außerdem reden wir mit Schüler:innen offen über den Tod und das Sterben. Aktuell suchen wir Freiwillige ab 25 Jahren, die uns bei folgenden Aufgaben unterstützen möchten: beim Crowdfunding, bei der Videobearbeitung und -produktion von Online-Angeboten, beim Verfassen von Förder- und Stiftungsanträge, bei  Social Media, bei der Bildungsarbeit in Schulen und der Begleitung von Freizeitevents.