In einem Projekt, das wohnungslose Frauen empowert und dabei unterstützt, einen eigenen Mietvertrag zu bekommen, sind Freiwillige mit verschiedenen Talenten herzlich Willkommen. Unterstützung wird für unterschiedliche Aufgabe gesucht: für gemeinsame Treffen und Freizeitaktivitäten (z.B. Sport, Gesellschaftsspiele, Kochen, Café- und Ausstellungsbesuche), gemeinsame Erkundung des Sozialraums und Anbindung an dortige Aktivitäten, Unterstützung beim Einrichten der Wohnung (Umzug, Möbelaufbau, Malerarbeiten, Bohren, Dübeln etc.) oder kleineren Reparaturen und für die Mitarbeit bei den regelmäßigen Treffen der Projektteilnehmerinnen.
Im Vorfeld erhalten Freiwillige eine Sensibilisierungsschulung mit Informationen zu Lebenslagen und dem Umgang mit wohnungslosen und ehemals wohnungslosen Frauen.