Die Kampagne „Liebe kennt keine Pause“ setzt sich dafür ein, dass der Deutsche Fußball Bund (DFB) zur WM 2022 ein klares Zeichen gegen die Homophobie in Katar setzt. In Katar steht Homosexualität noch mit bis zu 3 Jahren Gefängnis unter Strafe. Um die Kampagne erfolgreicher und sichtbarer zu machen, möchten die Initiator:innen mit einem Motivwagen an verschiedenen CSD-Demonstrationen teilnehmen. Es werden freiwillige Helfer:innen gesucht, die als Wagenordner:innen die Demos begleiten und den LKW absichern.
Die Termine sind: 03.07. Köln, 16.07. Frankfurt, 23.07. Berlin und 06.08. Hamburg.
Interessierte können sich direkt zum Helfen eintragen unter:  Ich will helfen – CSD Paraden – berndreisigstiftung.de
Mehr Informationen zur Kampagne gibt es hier: www.liebekenntkeinepause.de